ERWIN SCHWENTNER

HOMEPersonWie arbeitet Schwentner?Schwentner denkt nachSchwentner vergisstSchwentner erinnert sichMechanik des LachensWas geht mir so . . .AUSSTELLUNGENFIGURENKÖPFEZEICHNUNGMALEREIAKTUELLESKONTAKTLINKSPRESSE

Zur Mechanik des Lachens:

(Zur Ausstellungseröffnung von Erwin Schwentner am 26.11.84 im Krainerhaus)

Das Lachen wird im Wesentlichen mimisch durchgeführt:

° der Mund öffnet sich (mehr oder weniger weit),
° die Mundwinkel werden nach außen und oben gezogen,
° die Zähne frei gelegt,
° die Zunge eher nach unten bewegt,
° die Augen werden schmäler,
° der Kopf leicht zurückgelegt,
° Fältchen gebildet

Beim Üben konzentrieren !
Punkte auch einzeln üben !
(zusätzlich kann der Körper rhytmisch geschüttelt werden - bei heftigem (auch deftigem) Lachen wird zuweilen auch auf die Schenkel geschlagen (allerdings meist nur im Sitzen)